Skip to main content

Die Welt in Ordnung bringen

Das Finanzamt hatte bereits geschrieben, die Steuern mussten gemacht werden. Es war Wochenende und der Vater saß bereits den ganzen Tag an seinem Schreibtisch, sortierte Belege und versuchte sich an der Einkommenssteuer.

Sein Sohn aber wollte mit ihm spielen, so wie an jedem Wochenende. Der Vater musste seine Einkommenssteuer fertigmachen und hatte keine Zeit für den Jungen. Deswegen überlegte er, wie er ihn beschäftigen könnte.

Er fand in einer Zeitschrift ein Bild von der Welt. Das Bild riss er aus der Zeitschrift und machte daraus ein Puzzle mit vielen kleinen Teilen. Das gab er dann dem Jungen und hoffte dass dieser jetzt eine Weile beschäftigt wäre.

Der Junge nahm das Puzzle und ging in sein Zimmer. Nach sehr kurzer Zeit kam der Junge zurück und zeigte dem Vater das fertig zusammengesetzte Puzzle. Der Vater konnte nicht glauben, dass der Junge das Puzzle so schnell zusammengesetzt hatte.

Der Junge sagte zu dem Vater: „Das Puzzle war ganz einfach. Auf der Rückseite war ein Mensch abgebildet. Den habe ich richtig zusammengesetzt. Und als der Mensch in Ordnung war, war auch die Welt in Ordnung“.


Ähnliche Beiträge