Skip to main content

NLP Separator

NLP Separator – Definition

Der NLP Separator ist ein Unterbrecher.  Er dient dazu, einen gezielten Wechsel des mentalen Zustandes bei einem Klienten herbeizuführen. Dies ist dann hilfreich, wenn man den Klienten aus einem Stuck State, einem festgefahrenen,  angespanntem oder negativen Zustand  wieder herauszuholen möchte.

Der Separator ist eine Technik, die bewusst eine Unterbrechung eines Denkprozesses, eines Gefühlzustandes oder des Erlebens vergangener oder zukünftiger Ereignissen herbeiführt. Er wird eingesetzt, um verschiedene physiologische Zustände (Problem-,  Ressourcen-, Ziel-, Misch- und Versöhnungsphysiologie) voneinander zu trennen.

Das Ziel des Separators ist, den Klienten aus dem aktuellen Zustand herauszuholen,

  • um in den Normalzustand zurückzuführen oder
  • die Aufmerksamkeit auf die Gegenwart, ins Hier und Jetzt, zu lenken

Der Separator gehört zu den Standard Techniken innerhalb von NLP Formaten. Innerhalb der NLP Formate will man damit verhindern, dass sich zwei oder mehrere Gefühlszustande  miteinander vermischen.

NLP Separator anwenden

Um eine Unterbrechung der Gefühlszustände herbeizuführen, kann man  Fragen zu stellen, bei deren Beantwortung  bzw. Ausführung sich der Klient sich in der Gegenwart befinden muss:

  • welche Farbe haben deine Schuhe
  • was fährst du aktuell für ein Auto
  • Steh bitte auf und dreh dich einmal um

Genauso erfolgreich kann es sein, das der Coach den Klienten durch bestimmte Fragen von der aktuellen Gefühlslage ablenkt:

  • wie viele Fransen hat dein schönster Schal
  • was hast du gestern Abend gegessen
  • wann hat dein Freund / Mann / Kind Geburtstag

Der Separator kann auch ein unerwartetes Signal sein, mit dem man ganz gezielt ein Kommunikationsmuster oder einen psychischen Zustand unterbrechen kann. Durch eine der folgenden Aktionen kann man die Aufmerksamkeit auf die eigene Person lenken:

  • in die Hand klatscht
  • auf den Tisch hat
  • durch ein Schulterklopfen (sofern dies auch angebracht ist)

Ähnliche Beiträge