Skip to main content

NLP Übungen – Selbstbewusstsein aufbauen

Das Neuro linguistisches Programmieren -NLP-  beinhaltet ein umfangreiches Selbstmanagement- und Kommunikations-Modell.  Aufgrund dieses Modells sind Menschen in der Lage, subjektives Wahrnehmen so zu verändern, dass eine positive und nachhaltige Verhaltensänderung erreicht wird.

Bisher ist NLP eher als Kompetenz-Prozess zu sehen und nicht als abgeschlossenes Wissensgebiet. Daher gibt es keine festgelegte Definition, sondern mehrere Definitionsmöglichkeiten.

NLP nutzt nur das, was bei der zwischenmenschlichen Kommunikation und Veränderungsarbeit erfolgreich ist und lässt wirkungsloses weg. NLP ist im maximalen Maße praktisch orientiert, ohne jedoch auf theoretischen Grundlagen zu verzichten.

Primär versteht sich NLP als Kommunikations-Modell, dass sich aus mehreren einzelnen Modellen aus diversen Teilgebieten zusammensetzt. Zu jedem Modell gibt es eine Reihe von NLP Übungen, die unter anderem darauf ausgerichtet sind Selbstbewusstsein aufbauen zu können. Die NLP Übungen haben aber noch in vielen anderen Bereichen eine positive Wirkung auf den Menschen.

NLP Übung: Change History – Änderungen auf der Verhaltensebene

Change History ist eine der NLP Übungen, um Erinnerungen und deren Bewertung, Emotionen und Deutung, die in der Gegenwart noch immer das Selbstbewusstsein belasten, ins Positive zu verändern. Selbstbewusstsein aufbauen ist durch diese NLP Übungen einfach möglich.

Mit der Grundannahme, dass wir in der Lage sind interne Erinnerungen zu ändern, kann diese Übung sehr wirksam sein. Im Verlauf der Übung reist man mental zu einem Zeitpunkt, der kurz vor dem belastenden Ereignis liegt.

Mit den heute verfügbaren Ressourcen, kann dieses Ereignis anders erlebt werden und wirkt dadurch in der Gegenwart nicht mehr belastend. Die Gefahr, dass sich ähnliche Ereignisse wiederholen ist enorm gemindert und mit dem Verlust der belastenden Gedanken und Emotionen ist es möglich Selbstbewusstsein aufbauen zu können.

NLP Übung: Ressourcen Timeline – Veränderungen auf der Ressourcen Ebene

Auch mit der Timeline-Methode lassen belastende Ereignisse reflektieren und durch die in der Gegenwart zusätzlich vorhandenen Ressourcen ins Positive verändern. In der Biografie bleiben diese Ereignisse erhalten, der emotionale und gedankliche Umgang mit diesen ändert sich.

Durch die NLP Übungen kann eine tiefgreifende Änderung erfolgen mit anhaltenden Veränderungsergebnissen. Verbunden mit der History Change Übung, kann ein Anker gesetzt werden.

Mit den in der Gegenwart vorhandenen Ressourcen, wird das Ereignis imaginativ anders erlebt und bewertet. Anschließend sind die belastenden Gedanken und Emotionen in der Gegenwart nur schwach oder gar nicht mehr vorhanden.

NLP Übung: Positive Affirmation – Änderungen auf der Glaubensebene

Affirmation entstammt dem lateinischen und bedeutet Bejahung. Im NLP steht Affirmation für kurze und suggestive Sätze. Zum Beispiel: „Ich bin ruhig und gelassen“, hat einen positiven und bejahenden Sinn.

Während der NLP Übungen werden diese suggestiven Sätze laut oder leise wiederholt.

Mit steter Wiederholung kann der Satz sich im Bewusstsein verankern und nachhaltig wirken. Mit der Lösung von alten Blockaden und Störungen wird neue Energie frei, die das dazu beiträgt das Selbstbewusstsein aufbauen zu können.


Ähnliche Beiträge