Skip to main content

Positiv denken – Ich kann ist besser als ich muss

Werden Sie ein „Ich-Kann-Denker“, glauben Sie an sich. Egal was Sie in Ihrem Leben noch erreichen möchten, welche Herausforderungen auf Sie zukommen und welche Veränderungen Ihnen bevorstehen, nutzen Sie nötigenfalls den Spiegel: „Das kann ich nicht nur, das schaffe ich auch! Was mir zur Erledigung fehlt, muss ich besorgen oder mir aneignen, aber ich werde nicht scheitern.
Sollte mir etwas nicht sofort im ersten Anlauf gelingen, dann habe ich offensichtlich den falschen Weg zur Lösung eingeschlagen. Dennoch werde ich alles daran setzen, mein Ziel zu erreichen. Eine meiner Fähigkeiten besteht darin, dass ich die mir gesetzten Ziele auch erreiche.

Denken Sie positiv

Behalten Sie auch in schwierigen Zeiten Ihren Optimismus und Ihre Zuversicht. Sagen Sie sich, dass auf schlechte Tage auch wieder Gute Tage folgen werden, ähnlich wie auf jeden Winter auch ein Frühling folgt. Suchen Sie nach der Sonne, die hinter den Wolken scheint, und starren Sie nicht auf die düsteren Wolken der Mutlosigkeit und Verzweiflung. Stärken Sie Ihr Selbstvertrauen durch die Erinnerung an vergangene Erfolge.

Stellen Sie sich vor, wie Sie Herausforderungen meistern

Malen Sie sich bewusst aus, wie Sie neuen Herausforderungen begegnen und wie Sie diese erfolgreich bewältigen können. Das gibt Ihnen Zuversicht, Mut und Stärke, da Sie das Unveränderbare und Unausweichliche akzeptieren. Konzentrieren Sie sich mit aller Macht darauf, das Beste aus jeder Situation zu machen. Sollten Sie bei Ihren Aufgaben auf Probleme treffen, dann jammern Sie nicht darüber, sondern konzentrieren Sie sich darauf, Lösungen zu finden.

Wenn es Ihnen gelingt, dies konsequent durchzuhalten, dann finden Sie auch Auswege und kommen dem geplanten Ziel immer näher. Sobald Sie merken, dass das Selbstvertrauen für die Aufgabe schwindet, mit der Sie gerade beschäftigt sind, dann stärken Sie sich selbst den Rücken durch gutes Zureden.

Inzwischen wissen Sie, dass Sie mit Ihren Gedanken darüber entscheiden, wie viel Selbstvertrauen Sie besitzen. Ersetzen Sie entmutigende Gedanken und Selbstzweifel, die Sie eventuell erneut befallen, durch optimistische und zuversichtliche Gedanken. Sorgen Sie für eine positive Einstellung über sich und Ihre Fähigkeiten.

Erinnern Sie sich an Ihre Siege aus der Vergangenheit und rufen Sie sich ins Gedächtnis, welche Herausforderungen Sie schon gemeistert haben. Auf diese Weise schaffen Sie für sich Selbstvertrauen, um mit der jetzt anstehenden Situation fertig zu werden. Ihr Leitmotto lautet: „Ich kann das!“


Ähnliche Beiträge