Skip to main content

Selbstbewusstsein bei Kindern stärken

Es ist wichtig, das Selbstbewusstsein bei Kindern zu stärken. Denn bereits im Kindesalter wird der Grundstein für den späteren Charakter gelegt. Früheste Erlebnisse verbunden mit täglichen Erfahrungen prägen jeden Menschen unterschiedlich und lassen eine Entwicklung bis ins Greisenalter zu. Doch bestimmen nicht nur die äußeren Einflüsse die individuelle Entwicklung einer Persönlichkeit. Auch die Konstitution der Psyche spielt eine große Rolle.
Wir kommen nicht alle mit derselben Ausstattung an Charakterstärke, Mut, Ausdauer und Selbstbewusstsein auf die Welt. Doch ist es wichtig, das Selbstbewusstsein bei Kindern zu stärken. Viele Kinder leiden unter einem Mangel an Sicherheit. Sie sind unsicher in der Unterscheidung richtiger und falscher Verhaltensweisen und bleiben daher oft inaktiv. Dabei gehen wichtige Erfahrungen verloren.

Selbstbewusstsein bei Kindern

Mit wenig Aufwand lässt sich das Selbstbewusstsein bei Kindern stärken. Dabei sollten die Eltern selbst in ihrem Handeln klar und verständlich sein, sind sie doch die ersten Vorbilder. Mit dem eigenen Verhalten können die Eltern sehr viel dazu beitragen. Dazu gehört das konstruktive Umgehen mit Erfolgen und Niederlagen. Das neidlose Anerkennen von Leistungen anderer gehört ebenfalls zu den Grundlagen um das Selbstbewusstsein bei Kindern zu stärken.
Eltern sollten ihren Kindern nicht die gewünschten Gefühle suggerieren. Die Kinder sollten lernen, ihren eigenen Gefühlen zu trauen und selbst entscheiden können was sie mögen und was nicht. Damit sich das Selbstwertgefühl bei Kindern entwickeln kann, ist es wichtig, Das Kinder die Entscheidungen anderer akzeptieren.

Auch wenn der Ausgang eines Planes negativ verlaufen wird, sollten die Eltern ihr Kind dennoch unterstützen, solange keine Gefahr, sondern nur ein Misslingen des Planes damit verbunden ist. Der konstruktive Umgang mit dem Misserfolg und die Beantwortung der Frage: „wie können wir es besser machen“, hilft dem Kinde ein Selbstwertgefühl zu entwickeln.

Dabei geht es nicht darum, dem Kind antiautoritär freie Bahn zu lassen. Feste Grenzen sind für das Sicherheitsbedürfnis und eine gesunde Entwicklung unumgänglich. Doch sollten innerhalb dieses Bereiches Freiräume zum Ausprobieren geschaffen.

Selbstbewusstsein bei Kindern aufbauen

Wenn Kinder eine einfache Tätigkeit oder Aufgabe grundlos abbrechen, dann ist es wichtig, die Ursache herauszufinden. Die Gründe dafür können vielfältig sein:

  • Überforderung mit der eigentlichen Aufgabe
  • falsche Einschätzung der eigenen Möglichkeiten
  • die falsche Umgebung (fremde Menschen, unbekannte Orte)
  • zwischenmenschliche Probleme (mit Spielkameraden)

Die Eltern, Geschwister, Lehrer und Trainer sind die wichtigsten Ansprechpartner für das Kind. Sie sollten in der Lage sein, gemeinsam mit dem Kind eine Lösungsstrategie zu entwickeln und das Kind erneut an die Bewältigung der Tätigkeit oder Aufgabe heranführen.

 


Ähnliche Beiträge