Skip to main content

Selbstbewusstsein und das hermetische Gesetz

Das hermetische Gesetz sagt, dass es für alles, was es auf der Welt gibt, auf jeder Ebene des Daseins eine Entsprechung gibt. Im Einzelnen besagt das hermetische Gesetz:

  • Wie oben – so unten, wie unten – so oben. 
  • Wie innen – so außen, wie außen – so innen. 
  • Wie im Großen – so im Kleinen.

So wie wir innerlich sind, erleben wir auch unsere Außenwelt. Die Außenwelt ist ein Spiegel der Innenwelt und umgekehrt. Sind wir in Harmonie mit der Außenwelt, dann sind wir auch in Harmonie mit der Innenwelt. Wenn wir uns verändern, dann verändert sich auch die Menschen, die um uns herum sind. Das hermetische Gesetz sagt, dass wir unsere Umgebung genau so behandeln, wie wir uns innerlich behandeln.

Das hermetische Gesetz und das Thema Selbstvertrauen

Wenn wir das hermetische Gesetzt auf das Thema Selbstvertrauen anwenden, dann würden sich folgenden Vermutungen ergeben: Wenn wir über ein hohes Selbstvertrauen verfügen, wenn wir uns in Bezug aus Leistungsfähigkeit etwas zutrauen, dann spiegelt sich dieses Vertrauen auch in Bezug auf unsere Mitmenschen wieder. Wir vertrauen dann auf Menschen in unserer Umgebung und diese bringen uns Ihr Vertrauen entgegen. Um das Selbstbewusstsein aufzubauen bieten sich folgende Wege an:



begegne anderen Menschen mit aufrichtigem Respekt.

Dann wird sich die eigene Selbstachtung verbessern. Respekt bedeutet dabei keineswegs Unterwürfigkeit. Respekt bedeutet, dass man die Leistung anderer Menschen würdigt.

Vertraue den Menschen in Deiner Umgebung.

Dann werden Sie Dir auch Vertrauen entgegenbringen. Aber denk auch an den Spruch „Vertraue Gott, aber binde dein Pferd an!“. Vertrauen sollte man nicht mit Blindheit oder Dummheit verwechseln.

Sei höflich zu anderen Menschen

Such das Gute in jedem Menschen. Finde das Gute in jedem Menschen.  Mache nie jemanden lächerlich, beleidige ihn oder treibe Scherz auf Kosten anderer Leute. Vermeide Vorurteile und vorschnelle Bewertungen. So wie Du mit anderen Menschen umgehst, so gehst Du auch innerlich mit Dir um.

Sei anderen Menschen gegenüber hilfsbereit

Wenn es angebracht ist, dann unterstütze Neulinge beim Lernen und sei geduldig mit Ihnen. Wenn andere Menschen um Hilfe bitten, dann prüfe, ob Du ihnen helfen kannst. Aber lass Dich auf der anderen Seite auch nicht ausnutzen.


Ähnliche Beiträge